Suche schließen

Ausgewählte Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur

Ist das Betreten von Privatwald gestattet?

Ja, aber ‚Ķ Grunds√§tzlich darf man Privatgel√§nde nur mit der Zustimmung des Eigent√ľmers betreten.

Das gilt f√ľr Wohnungen, Hausg√§rten, Firmengel√§nde, Privatwege oder landwirtschaftliche Fl√§chen gleicherma√üen. Ausnahmen gibt es f√ľr den Wald (¬ß 14 Bundeswaldgesetz). Danach darf in Deutschland jeder den Wald zur Erholung betreten, sofern diese Fl√§chen nicht aus besonderen Gr√ľnden gesperrt sind (z.B. Holzeinschlag, Kulturfl√§che). Das Betreten geschieht auf eigene Gefahr.
Wer im Wald andere Ziele verfolgt (z.B. gewerbliches Sammeln von Pilzen), ben√∂tigt hierzu die Zustimmung des Waldeigent√ľmers. Die Waldeigent√ľmer m√ľssen das Betreten zum Zwecke der Erholung dulden.
Wald und Waldeigent√ľmer freuen sich, wenn sich im Gegenzug der Waldbesucher wie ein Gast verh√§lt.

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild